BUND Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland


Liberalisierung der Trinkwasserversorgung

Zur aktuell aufgekommenen Diskusion um die Privatisierung der Trinkwasserversorgung eine Rede von Ulrich Mohr. Diese wurde vor 11 Jahren vor dem Umweltausschuss des Landtages von Rheinland-Pfalz gehalten und hat seitdem in keiner Hinsicht an Aktualität verloren.

Zur Rede...

Ansiedlungsprojekt für Billigsprudel in der südpfälzischen Ortsgemeinde Offenbach / Queich durch „Brandenburger Urstromquelle GmbH & Co. KG (BUQ)“

In einem Brief an das rheinland-pfälzische Umwelt- und Wirtschaftsministerium möchte die BUND-Kreisgruppe Südpfalz auf das aufmerksam machen u. E. sowohl
in umweltpolitischer wie auch in wirtschaftspolitischer Hinsicht fragwürdige
Ansiedlungsprojekt des genannten Unternehmens. Dem Vernehmen nach
soll dieser Investor bereits in anderen Bundesländern auf Ablehnung gestoßen sein.

Zum Brief...

Grundwasserproblematik durch landwirtschaftliche Beregnung in der Südpfalz

In einem Brief an die rheinland-pfälzische Umweltministerin Ulrike Höfken stellt die BUND Kreisgruppe Südpfalz Fragen zum geplanten Vorgehen nach Erstellung eines weiteren Gutachtens bezüglich der nachhaltigen landwirtschaftlichen Bewässerung in der Südpfalz.

Zum Brief...


Zu den Aufgaben der "Wasserläufer" gehört u. a. die Kartierung von Krebsen. Hier der heimische Steinkrebs.

Ehrenamtliche Gewässerbeobachter im BUND

Das Projekt "Wasserläufer" ist eine Zusammenarbeit mit dem Rheinland-Pfälzischen Umweltministerium und wird vom BUND Landesverband koordiniert. Weitere Informationen zum Projekt finden Sie unter: www.wildbach-rlp.de

Quelle: http://suedpfalz.bund-rlp.de/themen_projekte/wasser/