Sie befinden sich hier:
19. November 2011

Arbeitseinsatz "mer pflanzen fer die Katz"

Liebe Freunde der "wilden Sanftpfoten",

wir brauchen im Namen der Wildkatzen Eure Unterstützung!

Einige sorgfältig angepflanzte Bäume und Sträucher im Wildkatzenkorridor haben ein paar Rehen besonders gut geschmeckt oder sind zum "fegen" ihrer Geweihe genutzt worden. Daher müssen wir eine Nachpflanzung durchführen!

Wir treffen uns am Samstag,

den 19. November 2011 um 9:00 Uhr

bei Peter Brunck (Weingut Brunck) Heidebrunnenhof in Oberotterbach.

Selbstverständlich müsst Ihr keine Knospen knabbern, denn wir sorgen für Euer leibliches Wohl.

Bitte erscheint zahlreich in warmer Arbeitskleidung (feste Schuhe, Handschuhe..) und meldet Euch bei Peter Brunck entweder telefonisch 06342-6120 oder per email unter info@weingut-brunck.de an!

2. April 2011

Arbeitseinsatz im Wildkatzenkorridor

Um die Grundstücke im Wildkatzenkorridor noch attraktiver, nicht nur für die Wildkatze, zu gestalten, wurden an verschiedenen Stellen Steinhaufen und Trockenmauern gebaut.

Für dieses Projekt wurden 2 LKW Sandsteine beschafft, die zu Trockenmauern  auf verschiedenen Grundstücken im Wildtierkorridor verbaut wurden.

Dazu konnten überraschenderweise viele Helfer gewonnen werden. Neben den Aktiven des BUND bekamen wir Verstärkung durch den Hegering Süd, der Kreisgruppe des Landesjagdverbands. So haben Naturschützer und Jägerschaft zum 2. Mal gemeinsam an einer biotopverbessernden Maßnahme gearbeitet, sich gegenseitig kennengelernt und herrlichen Frühlingstag erlebt. Für Verpflegung war von verschiedenen Seiten gesorgt.

Dipl. Biologin Sylvia Mentzel nutzte die Gelegenheit, über die Biologie der Wildkatze und deren Lebensraumansprüche am Objekt zu informieren. Von Herrn Westermeyer wurde dem BUND ein Präparat für die Umweltbildungsarbeit zur Verfügung gestellt.


Vielen Dank für die tatkräftige Unterstützung an alle Helfer!!

 

 

Arbeitseinsatz zum Trockenmauerbau

Unser Dank gilt unserem Mitglied Frau Dr. Ingrid Schönleber, die dem Wildkatzenkorridor mit der Spende für ein 6.000 m² großes Grundstück mit Streuobstbestand einen wesentlichen Baustein hinzugefügt hat.

 

 

20. November 2010

Zweite Pflanzaktion auf dem Wildkatzenkorridor

Die BUND Kreisgruppe Südpfalz und der Naturschutzverband Südpfalz e.V. (NVS) führen am 20. November 2010 um 9 Uhr eine gemeinsame Pflanzaktion auf einer Grünfläche im Wildkatzenkorridor ca. 1/2 km nördlich des Haftelhofes durch.

Ziel ist es weitere Deckungsmöglichkeiten für den scheuen Nachtjäger zu schaffen. Freiwillige Helfer sind gerne willkommen. Für Verpflegung wird gesorgt werden.

Bitte wetterfeste Kleidung, feste Schuhe und Werkzeug wie Spaten, Harke, Grabgabel mitbringen.

23. April 2010

Veranstaltungshinweis "Mer pflanzen fer die Katz"

In der Gemarkung Schweighofen ist für Freitag, den 23. April, eine Pflanzaktion geplant. Zur Herstellung eines Trittsteinbiotops im Zuge des projektierten Wildkatzenkorridors wird ein Acker mit einheimischen Bäumen und Sträuchern bepflanzt, um ein für viele Tierarten geeignetes Feldgehölz anzulegen.

Artikel lesen

Bilder der Korridorbepflanzung "Mer pflanzen fer die Katz"

27. April 2010

Pressebericht zu "Mer pflanzen fer die Katz"

Die Rheinpfalz berichtete am 27.04.2010 über unsere Pflanzaktion auf einem erworbenen Grundstück unweit des Haftelhofs.

Rheinpfalz-Artikel lesen



Ihre Spende hilft.



Spenden Sie jetzt hier.

Suche

Metanavigation: