Sie befinden sich hier:

Der Bruch soll kein Baugebiet werden!


Selbstverständlich ist auch dem BUND Herxheim bewusst, dass es einen Bedarf an neuen Bauplätzen für junge Familien in der Ortsgemeinde Herxheim gibt und generell ist gegen die Ausweisung von neuen Baugebieten innerhalb des Ortes nichts einzuwenden. Auch ist uns bewusst, dass zunächst eine Innenverdichtung durchgeführt werden sollte, um den weiteren Flächenverbrauch am Ortsrand Herxheims so klein wie möglich zu halten.

Wir halten speziell das Baugebiet „Im Bruch“ aus mehreren Gründen aber definitiv nicht für die Bebauung geeignet. Lesen Sie hier unsere Stellungnahme zum Projekt „Entwicklung eines Wohnbaugebietes Bruch“: Stellungnahme vom 02.03.2017

Im Januar 2017 hat sich in Herxheim die Bürgerinitiative "Rettet den Bruch" gegründet, die die Bebauung des Gebiets Bruch ebenfalls ablehnt. Weitere Informationen zur Bürgerinitiative finden Sie hier: www.rettet-den-bruch.de.

Selbstverständlich freuen wir uns über alle Unterstützer bei unserem Vorhaben, den Bruch als Wohnbaugebiet zu verhindern. Schicken Sie uns einfach eine Mail, wenn Sie dabei helfen wollen an herxheim@bund-rlp.de.



Jubiläum BUND Herxheim

Wir würden uns freuen, wenn ihr am Wahltag, den 24.09.2017 ab 18:00 Uhr im Haus der Begegnung in Herxheim das 30-jährige Jubiläum der Ortsgruppe gemeinsam mit uns begeht.


Termine des BUND

Monatstreffen: Unser nächstes Monatstreffen ist am 13. September 2017 um 19:30 Uhr im Haus der Begegnung in Herxheim. Wie immer sind alle Naturinteressierten herzlich eingeladen, uns kennenzulernen.

So erreichen Sie uns

BUND Ortsgruppe Herxheim
Geschäftsstelle
Claudia Mohra und Thomas Mosthaf
Peter-Betz-Straße 19
76863 Herxheim
Tel.: 01515-8118036
Mail: herxheim@bund-rlp.de

Suche

Metanavigation: