Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

Kreisgruppe Suedpfalz

B10 zwischen Landau und Pirmasens

LKW-Transit raus aus dem Biosphärenreservat Pfälzerwald!

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

rufen Sie Ihren Minister an!

Oder schreiben Sie ihm!

 

Sie hätten allen Grund dazu:

 

  • In Deutschland gibt es Dutzende rechtskräftiger Fälle, wo mit oft weiträumiger Umleitung des überregionalen Schwerlastverkehrs Rücksicht genommen wird auf Gesundheit und Lebensqualität der Menschen. Den Anwohnern des Queichtals wird dies verweigert - Tausenden Menschen zwischen Rinnthal und Landau.
  • Der Rechtsanspruch auf diesen Schutz der Bürger leitet sich ab aus § 45 der Straßenverkehrsordnung. Die unfallträchtigen vier Tunnel bei Annweiler mit täglich 20.000 Kfz sind längst am Limit. Auch die B 272.
  • Uns begegnet man mit herablassender Faktenverleugnung: Trotz StVO, trotz der Alternative über die A 6, trotz der Empfehlungen der EU für den Ost-West-Transit, trotz der rechtlichen Möglichkeiten gegen Mautflüchtlinge und trotz funktionierenden Nachtfahrverbots: Die Landesregierung interessieren weder Mensch, noch Natur, noch Weinbau und Tourismus.
  • Jüngst hat uns Minister Wissing mitgeteilt: Die B 10 soll die Nordseehäfen und die Beneluxstaaten mit Süddeutschland und darüber hinaus verbinden.
  • Keine noch so hohe Lärmschutzwand bewahrt unsere Städte und Dörfer vor Feinstaub. Feinstaub kann tödlich sein. Er ist überall.
  • Wer gegen Güterzuglärm im Queichtal ist, muss auch LKW-Lärm bekämpfen. Eine Maut auf Bundesstraßen? - Die B 10 bleibt das schnellere Schlupfloch.
  • Der Verkehrsminister meint:: Die Umleitung des überregionalen Schwerverkehrs ist eine Zumutung“ für Speditionen. 

 

Liebe Südpfälzer, wie sehen Sie für sich die Zumutungen des Transitverkehrs?

Maßgebliche Politiker fast aller Parteien verlangen wie wir: Runter von der B 10!

Zugang zu Verkehrsminister Dr. Volker Wissing (Adresse, Telefon) finden Sie ganz einfach hier.

Reden Sie auch mit anderen Politikern!!! 

BUND-Bestellkorb